Heim > Produkte > Industrielle Verdampfer > Industrieller Wischfilmverdampfer > Industrieller, zentrifugal beschaufelter Wischfilmverdampfer
Industrieller, zentrifugal beschaufelter Wischfilmverdampfer
  • Industrieller, zentrifugal beschaufelter WischfilmverdampferIndustrieller, zentrifugal beschaufelter Wischfilmverdampfer

Industrieller, zentrifugal beschaufelter Wischfilmverdampfer

Als professioneller Hersteller industrieller Wischfilmverdampfer mit Zentrifugalflügeln können Sie sicher sein, dass Sie in unserem Werk industrielle Wischfilmverdampfer mit Zentrifugalflügeln kaufen. Wuxi Hongdinghua Chemical Equipment Co.,Ltd bietet Ihnen den besten Kundendienst und eine pünktliche Lieferung.

Anfrage absenden

Produktbeschreibung

Wischschichtverdampfer werden in der Industrie häufig eingesetzt. Wuxi Hongdinghua Chemical Equipment Co., Ltd. muss häufig solche Geräte entwerfen, die Effekte wie Verdampfung, industrielle Wischfilmverdampfer mit Zentrifugalschaufeln, Konzentration, Entgasung, Entfärbung, Desodorierung, Trocknung und Reaktion der behandelten Materialien erzielen können. Gleichzeitig weisen die Materialien besondere physikalische oder chemische Eigenschaften auf, wie z. B. thermische Empfindlichkeit, Viskosität, Kristallisation, Verkokung, Ablagerungen und andere Eigenschaften, kombiniert mit Konzentrationsanforderungen. Der Wischfilmverdampfer ist ein Gerät, das diese Randbedingungen erfüllt, weit verbreitet ist und gute Behandlungsergebnisse erzielt.

Funktionsprinzip des industriellen, zentrifugal beschaufelten Wischfilmverdampfers

Der zentrifugale Wischfilmverdampfer ist ein effizienter Verdampfer, der durch rotierende Schaufeln zwangsweise einen Film bildet und mit hoher Geschwindigkeit fließt. Es verfügt über eine hohe Wärmeübertragungseffizienz, eine kurze Verweilzeit und kann eine Fallfilmverdampfung unter Vakuumbedingungen durchführen.

Der zentrifugale Wischfilmverdampfer besteht aus einem oder mehreren Zylindern mit Mantelheizung und einer rotierenden Vorrichtung im Inneren des Zylinders. Die Klingen wischen kontinuierlich das in den Zentrifugalwischfilmverdampfer eintretende Material ab, bilden einen gleichmäßig dicken Film auf der Heizfläche und bewegen sich nach unten; Während dieses Prozesses werden die Komponenten mit niedrigem Siedepunkt verdampft und der Rückstand wird am Boden des Zentrifugal-Wischfilmverdampfers abgeführt.

5. Die Innenwand des Verdampfungsabschnittzylinders wurde einer Präzisionsbohr- und Polierbehandlung unterzogen, wodurch die Oberfläche weniger anfällig für Verkokung und Ablagerungen ist.

Eigenschaften und Anwendung des zentrifugalen Wischfilmverdampfers

Die strukturellen Eigenschaften des zentrifugalen Wischfilmverdampfers sind wie folgt:

1. Motor und Untersetzungsgetriebe: Antriebsvorrichtung für die Rotordrehung.

2. Dampf-Flüssigkeits-Trennkammer: Materialien gelangen tangential durch den Einlass im unteren Teil der Dampf-Flüssigkeit-Trennkammer in den Zentrifugal-Wischfilmverdampfer und werden durch den Flüssigkeitsverteiler im unteren Teil der Dampf-Flüssigkeit-Trennzylinderkammer kontinuierlich und gleichmäßig an der Wand der Verdampfungskammer des Zentrifugal-Wischfilmverdampfers verteilt. Der aus der Verdampfungskammer verdampfte Sekundärdampf steigt in die Trennkammer am oberen Teil des Zentrifugal-Rührschichtverdampfers auf und wird von den Flüssigkeitstropfen oder dem Schaum, die der Sekundärdampf mit sich führen kann, durch den in der Dampf-Flüssigkeits-Trennkammer installierten Gas-Flüssigkeits-Abscheider getrennt. Der Sekundärdampf wird aus dem Zentrifugal-Rührschichtverdampfer über den Auslass am oberen Ende abgegeben.

3. Flüssigkeitsverteiler: Auf dem Rotor installiert, gelangt das Material aus tangentialer Richtung in den Zentrifugalwischfilmverdampfer und wird durch den rotierenden Flüssigkeitsverteiler kontinuierlich und gleichmäßig filmförmig auf der Verdampfungsoberfläche verteilt.

4. Gas-Flüssigkeitsabscheider: Der Gas-Flüssigkeitsabscheider ist im oberen Teil der Trennkammer installiert und fängt die Flüssigkeitstropfen oder den Schaum ein, die vom aufsteigenden Sekundärdampf mitgeführt werden können, und lässt sie auf die Verdampfungsoberfläche zurückfallen.

5. Verdampfungskammer: Die Innenwand der Verdampfungskammer ist die Verdampfungsoberfläche, wo sie Wärme mit den Materialien austauscht, die durch die rotierenden Schaufeln und das Heizmedium im Mantel zur Filmbildung gezwungen werden.

6. Rotor: Der Rotor besteht aus einer rotierenden Welle und einem rotierenden Rahmen. Der Rotor wird von einem Elektromotor und einem Untersetzungsgetriebe angetrieben und treibt die Rotorblätter in Kreisbewegungen an. Seine Festigkeit, geometrischen Abmessungen und Stabilität müssen gewährleistet sein.

7.Klinge: Die Klinge bewegt sich in einer kreisförmigen Bewegung und wischt das flüssige Material kontinuierlich auf die Verdampfungsoberfläche, um einen dünnen Film zu bilden, um den Effekt der Dünnfilmverdampfung zu erzielen.

Gleitschaufel für Zentrifugal-Wischfilmverdampfer

Gleitklinge ist die einfachste und gebräuchlichste Klingenform. Die Schaufel ist in den vier Schaufelführungsnuten des Rotors eingebaut und bewegt sich aufgrund der Zentrifugalkraft der Rotorrotation radial in Richtung der Innenwand des Verdampfungszylinders, während sie gleichzeitig mit dem Rotor eine Kreisbewegung ausführt. Durch das Abstreifen der Klinge entsteht ein turbulenter Filmzustand des Materials auf der Verdampfungswandoberfläche, wodurch der Wärmeübertragungskoeffizient erheblich verbessert wird. Gleichzeitig kann dieses kontinuierliche Wischen wirksam die Überhitzung, Trockenheit und Ablagerungen des Rohmaterials verhindern. Normalerweise besteht die Gleitklinge aus Polytetrafluorethylen, das für Arbeitstemperaturen unter 150 °C geeignet ist; Wenn die Verdampfungstemperatur über 150 °C liegt, muss Kohlefasermaterial verwendet werden. Die Unterseite der Klinge ist in einem bestimmten Winkel mit einer Führungsnut versehen.

8. Der untere Kopf ist mit hochtemperaturbeständigen selbstschmierenden Lagern ausgestattet. Das untere Lager sollte für den Materialaustrag sowie für Wartung und Reparatur geeignet sein.

Die Betriebsleistungsmerkmale des zentrifugalen Wischfilmverdampfers sind wie folgt:

1. Minimaler Druckverlust

In einem zentrifugalen Wischfilmverdampfer befinden sich der Material-„Strom“ und der Sekundärdampf-„Strom“ in zwei unabhängigen „Kanälen“:

Das Material fällt entlang der Wand der Verdampfungskammer und sinkt ab; Der Sekundärdampf verlässt den Verdampfer nahezu ungehindert in der Mitte des Zylinders, sodass der Druckverlust minimal ist.

2. Kann unter echten Vakuumbedingungen betrieben werden

Aufgrund des äußerst geringen Widerstands des Sekundärdampfes von der Verdampfungsoberfläche zum Kondensator kann auf der Verdampfungsoberfläche der gesamten Wand der Verdampfungskammer ein hohes Vakuumniveau aufrechterhalten werden. Die Verbesserung des Vakuumgrades senkt effektiv den Siedepunkt des verarbeiteten Materials.

3. Hoher Wärmeübergangskoeffizient, hohe Verdampfungsintensität

Durch die Senkung des Siedepunkts des Materials erhöht sich der Temperaturunterschied zum heißen Medium; Der turbulente Flüssigkeitsfilm verringert den thermischen Widerstand; Ebenso wird die Verkokung und Ablagerung von Materialien an der Wand verhindert und der partielle Wärmeübertragungskoeffizient der Verdampfungszylinderwand wird ebenfalls verbessert; Daher ist seine Verdunstungsintensität sehr hoch.

4. Verdampfung bei niedriger Temperatur

Aufgrund der Fähigkeit, im Verdampfungszylinder ein Hochvakuum aufrechtzuerhalten, wird der Siedepunkt des behandelten Materials stark gesenkt, wodurch es sich besonders für die Verdampfung wärmeempfindlicher Materialien bei niedrigen Temperaturen eignet.

5. Kurze Auslaufzeit

Die Fließzeit des Materials im Verdampfer ist sehr kurz, wodurch die Zersetzung, Aggregation oder Verschlechterung des Produkts während des Verdampfungsprozesses wirksam verhindert wird.

6. Es kann minderwertiger Dampf verwendet werden

Dampf ist ein häufig verwendetes Wärmemedium. Durch die Senkung des Siedepunkts von Materialien und die Sicherstellung der gleichen Temperaturdifferenz kann die Temperatur des Heizmediums gesenkt werden. Die Nutzung von minderwertigem Dampf ist vorteilhaft für die Energienutzung. Besonders geeignet als Endeffektverdampfer für die Multieffektverdampfung.

7. Starke Anpassungsfähigkeit und einfache Bedienung

Die Struktur des zentrifugalen Wischfilmverdampfers ist spezialisiert. Der zentrifugale Wischfilmverdampfer kann zur Handhabung hoher Viskosität, Partikelgehalt und thermischer Empfindlichkeit eingesetzt werden, die mit herkömmlichen Verdampfern nur schwer zu bewältigen sind.

Ein Material, das zur Kristallisation neigt. Der zentrifugale Wischfilmverdampfer zeichnet sich durch eine hohe Betriebsflexibilität, stabile Betriebsbedingungen, einen geringen Wartungsaufwand und eine bequeme Wartung aus.

Der von HDH hergestellte Zentrifugalwischverdampfer ist weithin anerkannt und akzeptiert, und der von HDH entwickelte und hergestellte Zentrifugalwischverdampfer kann für verschiedene Anforderungen geeignet sein:

1. Destillation

2. Konzentration

3. Entgasung

4. Bleichen

5. Desodorierung

6. Trocknen

7. Reaktion

8. Kristallisation (Ausübung der Kühlfunktion des Verdampfers)

9. Recycling (insbesondere Lösungsmittel oder andere nützliche Substanzen, die in der Pharmaindustrie verwendet werden)

10. Reinigung (z. B. Meerwasserentsalzung, Trennung reiner Lösungsstoffe)

Details zum Zentrifugal-Wischfilmverdampfer

Der zentrifugale Wischfilmverdampfer ist eine Art Wischfilmverdampfer. Der Grund, warum der zentrifugale Wischfilmverdampfer als „Zentrifugal“-Wischfilmverdampfer bezeichnet wird, liegt in den strukturellen Eigenschaften der Schaufel des zentrifugalen Wischfilmverdampfers:

Jede bewegliche Schaufel des zentrifugalen Wischfilmverdampfers ist in vier „U“-förmigen Schaufelführungsnuten mit nach außen gerichteten Öffnungen installiert, und dieser Schaufeltyp kann unter der durch die Rotation erzeugten Zentrifugalkraft in der Schaufelführungsnut hin und her gleiten. Abhängig von der Rotationsgeschwindigkeit und dem vom Material erzeugten Bewegungswiderstand variiert der Gleitweg des Gleitmessers. Die Gleitklinge ist eine übliche Form von Klingen, bei der es sich um eine rechteckige Säule mit einer Nut (Flüssigkeitsführungsnut) in einem bestimmten Winkel an der Endfläche der Klinge handelt. Durch Ändern des Winkels der Flüssigkeitsführungsnut kann die Retentionszeit des Flüssigkeitsfilms angepasst werden.

Die Schaufel des Zentrifugalwischfilmverdampfers mit Nut zeigt nach außen, und die Schaufel wird unter der Wirkung der Zentrifugalkraft radial entlang der Führungsnut zur Heizfläche geschleudert und bewegt sich kreisförmig mit dem Rotor. Durch dieses kontinuierliche Wischen bilden die Materialien einen turbulenten Flüssigkeitsfilm auf der Verdampfungsoberfläche, was den Wärmeübertragungskoeffizienten verbessert. Da diese kontinuierliche Umfangsbewegung außerdem die Phänomene der Überhitzung, Trockenheit und Ablagerung von Rohstoffen wirksam verhindern kann, sorgt sie für eine gleichmäßige Verteilung des Flüssigkeitsfilms, eine gründliche Durchmischung und einen guten Wärmeaustausch.

Als Materialien für die Klingen werden üblicherweise PTFE (Polytetrafluorethylen), synthetischer Graphit oder ähnliche Materialien verwendet. Es ist für Arbeitstemperaturen unter 150 °C geeignet; Wenn die Verdampfungstemperatur über 150 °C liegt, muss Kohlefasermaterial verwendet werden.

Wuxi Hongdinghua Chemical Equipment Co., Ltd. muss die folgenden Faktoren umfassend berücksichtigen, wenn es Kunden bei der Auswahl von Zentrifugalschaber-Filmverdampfern unterstützt:

1. Produktionskapazität und Betriebsparameter:

Einschließlich Verarbeitungskapazität:______

Futterkonzentration:______

Entladungskonzentration:______

Vorlauftemperatur:______

Entladungstemperatur:______

Operationsdauer:______

2. Materialeigenschaften:

Thermische Empfindlichkeit des Materials:_______

Materialviskosität:_______

Materialfließfähigkeit bei Betriebstemperatur:_______

Schäumende Eigenschaft des Materials:________

Feststoffanteil:_________

Materialkristallisationstendenz:______

Materialverkokungsneigung:______

Ist das Material anfällig für Aggregation?______

3. Betriebsmedium (Wärmequelle):

Wasserdampf: ______(Druck)

Kühlwassertemperatur: ______â

Reinigungslösung (Lösungsmittel):______

4. Materialauswahl für die Fertigung:

Anforderungen an das Oberflächenpolieren:______

5. Standortbedingungen:

Platzbeschränkungen:______

Klimabedingungen: drinnen und draußen

Der Zusammenhang zwischen Energie und Produkten: ________

Arbeitsplattform usw.

6. Regelungen:

Sicherheitsanforderungen: _______

Lärmindikatoren: ______

Umweltschutzindikatoren: _______

Klingenförmiger Zentrifugal-Wischfilmverdampfer

Wischfilmverdampfer bereit für den Testbetrieb



Hot-Tags: Industrieller Wischfilmverdampfer mit Zentrifugalschaufeln, China, Hersteller, Lieferanten, Kauf, Fabrik, kundenspezifisch, Qualität

Verwandte Kategorie

Anfrage absenden

Bitte zögern Sie nicht, Ihre Anfrage im untenstehenden Formular zu stellen. Wir werden Ihnen innerhalb von 24 Stunden antworten.