Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Welche Faktoren bestimmen die Produktionskapazität des Rotationsextraktionsturms?

2023-05-12

Ein rotierender Extraktionsturm ist eine chemische Ausrüstung, mit der chemische Substanzen von einer Phase in eine andere extrahiert werden. Es besteht normalerweise aus einigen parallelen rotierenden Scheiben und einigen stationären Kammern, wobei viele Rollen auf der rotierenden Scheibe zum Transport von Substanzen zwischen den beiden Phasen dienen. Während des Vorgangs überträgt ein Lösungsmittel die zu extrahierende Substanz auf ein anderes Lösungsmittel, bei dem es sich normalerweise um Wasser oder ein organisches Lösungsmittel handelt. Es wird in Branchen wie der Chemie, Medizin und Lebensmittelindustrie häufig zur Extraktion und Reinigung chemischer Substanzen eingesetzt.


Die Produktionskapazität eines rotierenden Extraktionsturms hängt von mehreren Faktoren wie der Turmgröße, den Konstruktionsparametern (Höhe usw.) und den Arbeitsbedingungen ab. Im Allgemeinen ist die Produktionskapazität von Großturmgeräten höher als die von Kleinturmgeräten. Darüber hinaus müssen sie entsprechend den unterschiedlichen Extraktionsprozessen und betrieblichen Anforderungen hergestellt und ausgelegt werden, sodass auch die Produktionskapazität entsprechend variieren wird. Insgesamt kann die Produktionskapazität des Rotationsextraktionsturms flexibel an den tatsächlichen Produktionsbedarf angepasst werden.